Diesen Artikel ausdrucken

Neue Dorfmitte nimmt Gestalt an

Die Bauarbeiten rund um den Dorfanger laufen auf Hochtouren. Der erste Spatenstich ist bereits am 21. September erfolgt.

So langsam nimmt die neue Dorfmitte Gestalt an. Schließlich sind mit den Baumaßnahmen einige Neuerungen verbunden. Angefangen bei der Erneuerung des Teichsteges, über eine Gabionenwand als Abgrenzung zwischen Dorfplatz und Teich, eine Aufschüttung des Festplatzes, mit Errichtung einer neuen Feuerstelle als Herzstück des Platzes, bis hin zu angrenzenden Gehwegerneuerungen. Auch die Beleuchtung und Bänke sollen in diesem Zusammenhang erneuert werden.

Die Kosten für diese Baumaßnahme belaufen sich auf rund 170.000 €, wobei 110.000 € aus Fördermitteln finanziert werden.

Bis Ende November sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Dann lädt die neue Dorfmitte zum Verweilen ein.

Redaktion Öffentlichkeitsarbeit