Diesen Artikel ausdrucken

Begrüßung zum neuen Jahr

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

mit Dankbarkeit und großer Zuversicht begrüße ich Sie im 825. Jahr des Ortes Stäbelow unserer Gemeinde und freue mich auf die weitere gemeinsame Gestaltung unserer Zukunft.

Übersättigt von unzähligen Jahresrückblicken mit Krisen- und Terrorberichten sollten wir unseren Blick vor allem darauf richten, optimistisch und gesellschaftskritisch die demokratische Entwicklung unserer Gemeinde fortzusetzen.

Die Gemeinde Stäbelow mit den Orten Bliesekow und Wilsen geht wirtschaftlich sicher und strukturell gestärkt in dieses Jubiläumsjahr. Das Jahr 2016 hat dazu beeindruckend beigetragen und unseren Gemeinschaftssinn weiter gestärkt durch:

 

. inhaltsreiche Einwohnerveranstaltungen,
. die breite Beteiligung der Einwohner an den öffentlichen Gemeindevertretersitzungen,
. die erste Ehrenamtsbörse,
. das gemeinsame Gewerbetreffen mit der Gemeinde Kritzmow,
img_5444

 

 

 

 

 

 

. die beliebten Brotbacktage,
. die Kinderveranstaltungen der „Kleinen Stäbelower“ mit der Freiwilligen Feuerwehr,
kuerbisschnitzen_2015_2_small

 

 

 

 

 

. die unvergesslichen Seniorenveranstaltungen,
. der Gemeindereinigungssubbotnik,
20160423_111109_resized

 

 

 

 

 

. die personelle Stärkung und Indienststellung des modernen Mannschaftstransportwagens in der Freiwilligen Feuerwehr,
neuer-mannschaftswagen-ffw-staebelow

 

 

 

 

 

 

. die großartigen Kulturveranstaltungen und Gemeinschaftstreffen des Kulturvereins und der Volkssolidarität,
. die traditionssichernden Arbeiten und die Gemeindebibliothek durch den Heimatverein,
. die zunehmende Unterstützung der Gemeindeaktivitäten durch die Bürgerinitiative Region Stäbelow,
. unser großartiges Sommerfest und
bild-09

 

 

 

 

 

 

 

. positiv entwickelte Strukturen mit unserer Verwaltung im Amt Warnow-West.

 

Viele andere Aktivitäten zeugen von einem gut funktionierenden Gemeindeleben, das wir in dem Maße weiterentwickeln werden, in dem unsere Einwohner dazu beitragen.

Besonders komplizierte Vorhaben wie der Radweg an der L10 oder der Breitbandausbau und die verträgliche Entwicklung des Windparkes werden uns in diesem Jahr vor allem zu noch mehr Engagement motivieren.

Bei der Verwaltung und Pflege unseres Gemeindekomplexes sowie der bürgernahen Vergabe der Räumlichkeiten für unsere Vereine und Einwohner ist nun Herr Harald Sann im Gemeindehaus Ihr Ansprechpartner.

Mit besonderer Freude begrüße ich unsere Neugeborenen, die ab 1. Januar 2017 wieder mit einem symbolischen Begrüßungsgeld empfangen werden.

Die sehenswerten und nutzbringenden Verschönerungen der Dorfzentren, wie dem Spielplatz in Bliesekow und dem Dorfanger in Stäbelow werden wir in diesem Jahr u. a. mit den Gehwegen in und nach Wilsen sowie dem 2. Bauabschnitt der historischen Dorfstraße in Stäbelow fortsetzen.

Im April legt die Gemeindevertretung der Öffentlichkeit unser gemeinsam erarbeitetes Gemeindeentwicklungskonzept 2020 vor.

Sehr erfreut war ich in der Silvesternacht vom beeindruckenden neuen Gemeinschaftsgeist auf dem Stäbelower Dorfplatz, lädt er doch mit dem ersten „gemeindeeigenen Weihnachtsbaum“ noch mehr zum Feiern ein.

Wir haben uns tolle Dörfer geschaffen. Das Beste sind aber die großartigen Menschen und die immer stärker werdende generationenübergreifende Gemeinschaft. Dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken.

 

Ihr Bürgermeister
Hans-Werner Bull