Stäbelow – ein Ort zum Leben, zum Arbeiten und zur Erholung

Wohnen auf dem Lande, in unmittelbarer Umgebung der Hansestadt Rostock, wird für viele immer attraktiver. Die Nähe zu den Ostseebädern Warnemünde, Kühlungsborn und Heiligendamm, die Landschaft, sowie die Freizeiteinrichtungen im Umfeld der Gemeinde machen Stäbelow, Bliesekow und Wilsen zu idealen Wohnorten.

Die Orte der Gemeinde Stäbelow liegen in einer landschaftlich reizvollen Umgebung. Wanderwege laden zu erholsamen Spaziergängen ein. Der Fahrenholzer Wald, ein Landschaftsschutzgebiet, grenzt südlich an Stäbelow an. Zwischen Stäbelow und Bliesekow schlängelt sich der Waidbach durch sein breites Wiesental. Beliebte Ausflugsziele sind weiterhin das Doberaner Münster, das Warnowtal oder aber auch Touren entlang der Ostseeküste. Der Dorfkern von Stäbelow, das Gelände um den Dorfteich wird jährlich von den Einwohnern und ihren Gästen zum Feiern genutzt. In Stäbelow gibt es einen Kindergarten, eine Begegnungsstätte der Volkssolidarität, eine Freiwillige Feuerwehr und den Kulturverein Stäbelow e.V..

Die in den letzten Jahren entstandenen Verkehrsanbindungen zur Ostseeautobahn A20 tragen unmittelbar zur Neuansiedlung bei. So hat sich die Einwohnerzahl ab 1990 nahezu verdoppelt. Zahlreiche Eigenheime wurden in den neuen Wohngebieten wie z.B. “Lütt Eck”, “Grot Eck”, Waldblick und “Lang Berg” in Form einer Gartenstadt neu errichtet.
Durch Ansiedlungen von z.Zt. 192 Gewerbebetrieben wurden darüberhinaus neue Arbeitsplätze geschaffen.